Themenbild Gastpiele Brüder Grimm Festival Kassel

Gastspiele 2020

Übersicht Gastspiele

Erzähl mir was von... DISNEY

Termine: 18.09. 16:00 Uhr Premiere | 25.09. 16:00 Uhr | 26.09. 11:00 & 16:00 Uhr | 27.09. 11:00 Uhr

„Erzähl mir was von… DISNEY“ ist ein 45-minütiges Showprogramm mit den schönsten Songs aus der Welt von Walt Disney. Wir öffnen das große Geschichtenbuch und tauchen mit unserem kleinen und großen Publikum in die Meereswelt von Arielle, die Meerjungfrau besegeln mit Vaiana den Südpazifik, sind zu Gast im Schloss von Die Schöne und das Biest bauen mit Anna und Elsa einen völlig unverfrorenen Schneemann und berichten von den Träumen und Wünschen vieler weiterer Disneyprinzessinnen.

Dieses Showprogramm richtet sich vorrangig an unser junges Publikum (6 – 12 Jahre). Mit kleinen Geschichten und Requisiten zu den einzelnen Liedern wird die Phantasie der Kinder angeregt und durch interaktive Momente kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

Mit vielen bekannten Disney-Hits, gesungen von Jessica Krüger und Annabelle Mierzwa.

Präsentiert von: Einzigartig Events

Vorverkauf ONLINE: Theaticket-Termine

Brüder Grimm Festival Kassel - Tickets online buchen

Der Einlass zur Veranstaltungswiese beginnt jeweils 40 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Restkarten können an der Tageskasse erworben werden.

Ticketpreise: Kinder 8,00 Euro | Erw. 8,00 Euro

 


 

Queer - Musical im Botanischen Garten

Termine: 19.09.-24.09.2020 um 19:30 Uhr

Kult as Kult can: Wohl kein Film der Welt wird von einer enthusiastischen Fangemeinde so frenetisch und standhaft gefeiert wie die "Rocky Horror Picture Show“.
 
Science-Fiction-Trash oder Musical-Parodie - Unter der knallbunt-verrückten Oberfläche zeigt sich „QUEER“ vor allem als ein Plädoyer für Vielfalt, Toleranz und die offene Verwirklichung sexueller Identität.
 
Das KollektivE, die TheaterAG der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel, hat dem pandemischen Gegenwind standgehalten und mit „QUEER“ eine Adaption des schrillen Musicals auf die Beine gestellt, das mit Abstand, Life-Musik, Gesang und Tanz für bestmögliche Unterhaltung auf der Open Air Bühne im Botanischen Garten sorgen will!
 
Grimm Bühne im Botanischen Garten, Bosestr. 15, Kassel
Tickets nur online unter: KollektivE.Queer@hotmail.com
 

 
 

Jeden Monat Silvester. Vol. 4 am Freitag, den 25.09. um 19:30 Uhr muss leider ausfallen!

Termin: Fr. 25.09.2020 19:30-21:00 Uhr

Liebe Freund*innen, liebe Gäste, liebe Unterstützer*innen von Kultur und Kunst,

Zunächst ganz kurz und bündig, danach erklären wir ein wenig mehr: Jeden Monat Silwester 4.0 im Botanischen Garten am 25.09. muss leider ausfallen.

Wir sind sehr traurig und gleichzeitig denken wir, dass unsere Entscheidung sehr vernünftig ist.

Denn es hat sich herausgestellt, dass im Künstler*innen Umfeld von uns 7 Auftretenden (von wem ist ja total egal) ein bestätigter Corona-Fall aufgetaucht ist. Und jetzt könnte man ja argumentieren „ah kommt, macht doch ohne die Person(en). Pipapo. Kriegt ihr auch so hin. Wird doch nicht so schlimm sein, …“

Von Anfang an sind wir dem Motto treu geblieben, dass wir Veranstaltungen nur durchführen, wenn wir niemanden in Gefahr bringen. Passiert immer mal, dass sich Menschen zu nahekommen oder berühren… Aber wir können diese Veranstaltung nicht mehr ohne schlechtes Gewissen durchführen und das bedeutet für uns auch im Zweifelsfall in den sauren Apfel zu beißen. Das tut weh, weil der VVK super gelaufen ist, weil die Location super geil ist und weil wir glauben, dass unsere Co-Veranstalter*innen das beste Hygiene Konzept Kassels haben.

Wir haben überlegt: Anderes Line-Up? Menschen per Skype einzuschalten? Abstände größer machen? Darauf hoffen, dass schon nix passiert ist? Pardon, aber das können wir nicht. Wir wollen von der Qualität des Abends nicht abrücken, 10 Euro sind ganz schön viel Geld für Subkultur, dann müssen wir liefern. Und vor Allem wollen wir nicht fahrlässig sein. Wir wollen zu ehrlich sein und nicht unser Gesicht verlieren. Das ist hier unser kläglicher Versuch.

Und jetzt zu den Tickets: Apropos 10 Euro. Wir haben mehrere Optionen für euch.

1) Wir überweisen euch die Kohle zurück. Bei Paypal kein Problem, bei Banküberweisung schickt uns eure Kontonummer zu.

2) Wir bieten euch an, im Gegenzug pro Ticket die unveröffentlichte CD „Probleme eines Cis-Manns“ von Max Band „Alter Kaffee“ zu bekommen. Ihr könnt auch splitten (also CD und Restbetrag), schickt uns eure Adresse sicherheitshalber nochmal, und ggf. Kontonummer, falls es per Überweisung war. kunstbude@mail.de

Den Gewinn der Option geben wir als „Ausfallgage“ an die Künstler*innen weiter. Solidarität darf niemals sterben. Besonders jetzt nicht!

So viel Text...

Verzeiht. Wir sind traurig ohne Ende. Wir hätten gerne diesen krassen Abschluss mit euch gehabt. Und die Musik und die Texte und das Beisammen sein….

Jetzt lecken wir die Wunden :)

Habt keine Angst, euer Geld zurückzufordern. Habt auch Mut die Künstler*innen zu unterstützten.

Danke, für das Vertrauen im Vorhinein. Wir bitten, um euer Verständnis. Und schreibt gerne nette Mails zurück, weil uns geht es gar nicht gut :(

In Liebe

Max und Sylwester

 
 
 

 
 

Konzert - Dark Vatter un sinne Combo

"Mäh sinn widder da..."

Termin: Fr. 02.10. um 19:30-21:00 Uhr im Botanischen Garten

Wahrlich keine Unbekannten auf den Bühnen Nordhessens sind Dark Vatter un sinne Combo. Hier paaren sich die Südstaaten mit Nordhessen, hier wird der Rock´n´Roll in unseren Breiten heimisch. In der klassischen Besetzung mit Schlagzeug, Kontrabass, akustischer und elektrischer Gitarre feiert die Band den ehrlichen, kantigen Sound des frühen Country und Rockabilly. Vatters Straßenpoesie zeichnet dazu ein sehr klares Bild des Lebens in der Region. So ergibt sich eine radikal regionale Musik ohne jede Volkstümelei und ein völlig neuer Musikstil: der Gaageschnuddenrockenroll!!!

Die Lieder über Alltägliches, Parties, Tod und lange Unnerbuchsen, sind einfach unverkennbar! Stilistisch kommen neben 50s Rockabilly und Hillbilly auch Country Blues, wüster Rock&Roll, und nahezu Souliges zum Zug.

Vorbestellungen sind ausdrücklich erwünscht, da nur eine begrenzte Anzahl Zuschauer (120 Personen) erlaubt ist. Das Konzert findet Open Air statt. Bei Regen muss die Aufführungen leider ausfallen und selbstverständlich werden alle Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen eingehalten.

Der Einlass zur Veranstaltungswiese beginnt jeweils 40 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Der Biergarten hat ab 18:00 Uhr geöffnet.

Kartenvorbestellung per Mail bitte direkt an:  dark.vatter@gmx.de

Eintritt: 20,- € pro Zuhörer

Spieldauer: ca. 90 Minuten ohne Pause