Theater Laku Paka | Schwarze Schafe leben besser

Park Schönfeld

Ein „schwarzes Schaf“ ist man nicht, man wird dazu gemacht – diese allzu menschliche Erfahrung ist der Ausgangspunkt für eine Fabel, die auf unterhaltsame Art zeigt, wie Konflikte in einer ‚Herde’ entstehen und bewältigt werden könnten.

Flöckchen, das kleinste und schwächste Schaf in der Herde wird gemobbt. Es scheint einfach nicht zum Rest der Herde zu passen. Eines Tages schleicht ein Wolf herum, um sich ein Schaf zu schnappen. Doch Flöckchen wird verschont. Warum bloß? Mit Mut, Raffinesse und ein bisschen Glück schafft sie es, den Wolf endgültig zu vertreiben.

Am Ende steht fest: alle Schafe sind klug! – Die einen vorher, die anderen nachher. Eine augenzwinkernde Fabel über Herdentrieb, Individualität und dem Mut zum Anderssein.

Gespielt mit Tisch- und Flachfiguren auf einem skurrilen fahrbaren Schäferwagen und jeder Menge Musik. Eine Geschichte mit Hintersinn und Witz.

Für alle Schäfchen-, Schafsbock- und Wolfsliebhaber*innen ab 3 Jahren.

Reservierung: Theater Laku Paka
05605/6891, lakupaka@t-online.de

Zurück